Vertretung Filmprofessur WiSe2019/20 und SoSe2020

Vertretung der Filmprofessur an der Universität Hildesheim
am Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur:

"Körper und Film - Filmreihe, Seminar und praktische Übung" (WiSe 2019/20)

Spielfilm braucht Körper, um seine Geschichten zu erzählen. Körper, die lieben oder leiden, die einander Schmerzen zufügen, begehren oder Begehren wecken (auch beim Publikum). Die jung sind oder alt (selten), schlank oder dick (noch seltener), weiblich, männlich oder noch viel mehr.
Eine Filmreihe spürt den besonderen Möglichkeiten und Versprechungen eines physischen Kinos nach, aber auch seinen Stereotypen, seinen Spekulationen, seiner Lust.
Eine technische Einführung, verbunden mit einer praktischen Film- oder Videoübung bietet die Möglichkeit, einen eigenen künstlerischen Zugang im Medium selbst zu reflektieren.

>> Vorstellung auf der Seite der Uni Hildesheim >>