Personalien

1973 geboren in Aachen

1992-1996 Studium an der RWTH Aachen: Physik, Sozialwissenschaften

1996-2001 Studium an der Kunsthochschule für Medien, Köln: Fachbereich Film/Fernsehen

2005-2006 Studium in Amsterdam am Binger Filmlab, u.a. bei Dagmar Benke, Judith Weston, Mark Travis, Arne Bro, Martin Daniels

seit 2001 freie Drehbuch- und Regiearbeiten, u.a. für WDR, ZDF / Das Kleine Fernsehspiel, soup.film, element e, sabotage films, Schramm Film Koerner & Weber, Salzgeber Medien

seit 2006 Lehraufträge zu Regie und Drehbuch u.a. an der KHM Köln und Filmarche Berlin

 

Filmarbeiten – Auswahl

1999 Musikvideo „Verführung von Engeln“ – von und mit Udo Lindenberg nach einem Text von Bertolt Brecht, 5 min, 16 mm s/w – Drehbuch und Regie

2001 Kurzspielfilm „Freunde / The Whiz Kids“, 21 min, DV/35mm – Drehbuch und Regie

2004 Spielfilm „Unterwegs“, 81 min, DV/35mm, Produktion: Schramm Film, für ZDF / Das Kleine Fernsehspiel – Drehbuch und Regie; Berlinale ‚Perspektiven‘ 2004

2006 Kurzspielfilm „Tango Apasionado“, 13 min, S-16mm, für das IFF Rotterdam 2006 – Drehbuch und Regie; Deutscher Wettbewerb der Kurzfilmtage Oberhausen 2006

2007 Kurzspielfilm „Hotel Paradijs“, 30 min, S-16mm – Drehbuch und Regie; Deutscher Wettbewerb der Kurzfilmtage Oberhausen 2007

2009 Spielfilm „Rückenwind“ – 75min, HD, Produktion Salzgeber Medien – Drehbuch und Regie; Berlinale ‚Panorama‘ 2009

2011 Spielfilm „Auf der Suche“ – 89min, HD/35mm, Produktion Schramm Film Koerner & Weber, Redaktion: Andrea Hanke, WDR – Drehbuch und Regie; Berlinale ‚Forum‘ 2011

2016 Spielfilm „Die Geschwister“ – 90min, 2k, Produktion Schramm Film Koerner & Weber, Redaktion: Andrea Hanke, WDR – Drehbuch und Regie; ‚crossing europe‘ Linz 2016

 

Preise

– ‚Silberner Löwe‘ für den Besten Kurzfilm bei den 58. Internationalen Filmfestspielen 2001 in Venedig

– ‚Prix UIP‘ Venezia 2001

– 1. Preis beim Internationalen Kurzfilmfestival 2001 ’short cuts cologne‘

– ‚Prix Canal+‘, Filmfestival Premier Plans 2002, Angers

– Nominierungen für ‚Bester Absolventenfilm 2001‘, ‚First Steps Award 2001‘, ‚Europäischer Kurzfilmpreis 2001‘, Bundeskurzfilmpreis 2002

– ‚Tiger Award‘ beim 33. Internationalen Filmfestival Rotterdam 2004 für ‚Unterwegs‘ / ‚En Route‘

– ‚Best FirstFeature‘ auf dem 10. ‚Berlin&Beyond‘ Festival San Francisco 2005

– ‚Grand Award‘ und ‚World Gold Medal‘ beim NYF new york festival 2009